Teststrategie

Aktuelle Informationen zum Schuljahresbeginn

Teststrategie

 
  • Die Testpflicht bleibt bestehen.
  • Die Schüler:innen werden montags, mittwochs und freitags zu Beginn des Schultages getestet.
  • Schüler:innen der Grundschule gelten aufgrund der in Schulen durchgeführten Tests als getestet und benötigen für Freizeitaktivitäten keinen Nachweis über ein negatives Testergebnis mehr.
 

Positiver Antigentest / positiver Covid-Fall

 
  • Liegt ein positiver Antigentest vor, besteht zurzeit keine Absonderungspflicht der Klasse. Das Ergebnis des PCR-Tests wird abgewartet.
  • Alle Schüler:innen werden fünf Tage lang täglich getestet.
    Die Testpflicht gilt nicht für immunisierte Personen (vollständig Geimpfte und Genesene (positiver PCR-Test > 28 Tage < 6 Monate)).
  • Die Maskenpflicht in dieser Lerngruppe setzt für die Dauer von fünf Tagen ab dem letzten Schnelltest wieder ein.
  • Die Klasse verbringt die Pausen im Klassenzimmer und geht anschließend zum Vespern auf den Hof.
  • Sportunterricht findet nur im Freien, kontaktlos und mit Abstand statt.

Bei weiterem positiven Antigentests gelten die Maßnahmen erneut für fünf Tage.

Alle Maßnahmen sind vom Gesundheitsamt angeordnet. Die Schule kann darauf keinen Einfluss nehmen.

Über positive Testergebnisse werden Sie über Sdui informiert.

 

Teststrategie des Landes BW

Unter nachfolgendem Link können Sie die Teststrategie des Landes Baden-Württembergs nachlesen:

Teststrategie