Einschulung

„Schule ist mehr!“

Mit diesem und einem weiteren Lied, gesungen von der Lehrerin Frau Frölich und begleitet von ihrer Kollegin Frau Feller, wurden die neuen Erstklässler am 18. September mit Schwung in der Schule im Park begrüßt. 3*1=60? Diese Rechnung ging zumindest in diesem Jahr tatsächlich auf, da nun die neuen 60 Erstklässler unter Pandemiebedingungen nicht in einer gemeinsamen Feier eingeschult werden konnten. So erzählte die neue Rektorin Frau Reuss zusammen mit dem neuen Konrektor Herrn Staudenmeir die Geschichte vom Löwen Leo gerne dreimal, hatten sich doch die Zweitklässler bei der Illustration der Geschichte mit ihren Bildern besonders große Mühe gegeben.  Nachdem am Ende der Geschichte, der die Kinder aufmerksam lauschten, auch der Löwe keine Angst mehr vor seiner Einschulung und dem ersten Schultag hatte, verließen nun auch die Kinder zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern mutig und beschwingt die Aula und betraten zum ersten Mal ihr neues Klassenzimmer. Ein schöner erster Tag an der Schule im Park ging schnell zu Ende. Wir heißen alle neuen Schülerinnen und Schüler ganz herzlich willkommen und wünschen ihnen einen guten Start an unserer Schule.

"Ich freu' mich auf die Schule."

"Jetzt bin ich ein Schulkind."